Sie haben uns gefunden – und das obwohl wir uns nicht in den Vordergrund spielen, uns auch nicht selber feiern – und am allerliebsten nicht stattfinden wollen. Aber wo Sie schon mal da sind: Was können wir für Sie tun?

Was macht ihr eigentlich?

Theoretisch können wir alles (wie die ganze Branche…) – praktisch aber machen wir seit Jahren fast ausschließlich TV Werbung.

Ihr macht TV Werbung, also TV Spots?

Nein, nicht ganz. Bei uns geht es in erster Linie um eine ganz bestimmte – nämlich die jeweils perfekte Schaltstrategie. Und dieser Schaltstrategie müssen die Werbemittel – also die TV Spots - folgen.

Wie ist Euer Ansatz entstanden?

Als wir zum ersten Mal TV Werbung für ein inhabergeführtes Internetunternehmen gemacht haben. Die Gründer haben ihr eigenes Geld in TV investiert und wir hatten Glück, dass die Jungs nicht nur mutig, sondern auch klug waren. Sie haben einfach die richtigen Fragen gestellt.

Und was waren das für Fragen?

Ja, was bringt uns TV? Und als „Media-Währung“ wollten die nicht „Image und Bekanntheit“, sondern „neue Kunden und Umsatz“ – also ROI. Und online lässt sich das Ganze ja auch messen.

Und hat das funktioniert?

Das erste Feedback war … mehr Geld. Wir sind mit einem kleinen sechsstelligen Budget gestartet und sind bei einem hohen siebenstelligen gelandet. Und dabei haben wir gelernt.

Komplett neue Dinge?

Wir hatten das Glück und Pech, auf einen dieser hochbegabten Nerds zu treffen. Die Zusammenarbeit war anstrengend, aber fruchtbar. Wir haben so die TV Werbung auf allen Ebenen permanent optimiert. Und so ist eine Art neue „Gebrauchsanweisung“ für den Erfolg entstanden.

Gebrauchsanweisung für Erfolg?

Ja, der Erfolg folgt einer stringenten Logik und viele Parameter sind darum gesetzt. Wir investieren das Geld unserer Partner und da machen wir keine Experimente. Diese „TV Formel“ konnten wir über viele Jahre und in den unterschiedlichsten Branchen perfektionieren.

Was treibt Euch an?

Sätze wie: „Das geht nicht – das hat noch keiner geschafft … Du kannst doch nicht ein emotionales Thema wie Partnervermittlung, oder ein berufliches Netzwerk in 10 Sekunden erfolgreich bewerben.“

Was macht Ihr nicht?

Lieblose TV Kampagnen, klassisch im Werbeblock geschaltet – das Ganze noch mit einem 30sekünder. Und dabei noch ganz viel Geld in eine tolle, super kreative und preisverdächtige Spotproduktion zu stecken, um dann aber suboptimal zu schalten. Das ist für uns Geld verbrennen.

Und wenn ich jetzt auch kein Geld verbrennen will?

Nun, wenn das, was Sie bisher gelesen haben, Ihnen einigermaßen gefallen hat, dann sollten wir uns kennen lernen – denn nichts ersetzt das persönliche Gespräch.